Lego Mindstorms



Mit LEGO-Mindstorms soll Schülern der Sekundarstufe I (Hauptschule/Vorarlberger Mittelschule/AHS-Unterstufe) die Möglichkeit geboten werden, auf eine kindgerechte und spielerische Art, Erfahrungen mit Naturwissenschaften und Technik zu sammeln.

Da LEGO-Mindstorms ein erweiterungsfähiges System darstellt, ist der Einsatz grundsätzlich von der Volksschule bis hin zu technischen Universitäten möglich. Durch das schulstufen- übergreifende Projekt in Vorarlberg, kommt es zudem zu einer Vernetzung verschiedener Schultypen. Im Zentrum steht dabei das Prinzip von „Eignung und Neigung“!

Das Konzept

  • Spielerische Vermittlung (Roboter-Programmierung) naturwissenschaftlicher und technischer Inhalte
  • Schulstufenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Haupt-/Mittelschulen und der HTL als Kompetenz-Center
  • HTL sorgt für Schulung und Beratung der HS-/Mittelschul-Lehrer
  • Einsatz von LEGO Mindstorms ab der 5. Schulstufe
  • Umfang: ca. 100-200 Stunden Einsatz pro Schüler in 4 Jahren
  • aktueller Status: Lego Mindstorms derzeit in ca. 30 Schulen im Einsatz

Partner bei der Umsetzung: HTL Rankweil, Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Vorarlberg, VEM-Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie, Landesschulrat für Vorarlberg

 

 

Links

Wif-zack setzt neuen Impuls zu Schulbeginn 2009
LEGO-Mindstorms an Mittelschule Gisingen
http://de.wikipedia.org/wiki/Lego_Mindstorms
http://wiki.mindstormsforum.de/doku.php
http://mindstorms.lego.com/

Kontakt

HTL Rankweil
Abteilungsvorstand DI Leopold Moosbrugger und Bertram Frei
Negrellistraße 50
6830 Rankweil
T  05522/42190