Lego Mindstorms


Wif-zack setzt neuen Impuls zu Schulbeginn 2009

Mit der Wif-zack-Initiative will die Vorarlberger Wirtschaftskammer Chancen im Bereich der Technik-Ausbildung eröffnen. Pünktlich zu Schulbeginn wurden in der HTL Rankweil an vier Pilot-Mittel- bzw. -Hauptschulen 24 Basiseinheiten von LEGO-Mindstorms, im Wert von 9.000 EURO, übergeben. Mit LEGO-Mindstorms können auf spielerische Art zahlreiche naturwissenschaftliche und technische Inhalte vermittelt werden. Besonders erwähnenswert ist dieses Projekt auch aufgrund der schulstufenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Haupt-/Mittelschulen und der HTL Rankweil. So wurden die HS/MS-LehrerInnen von ihren HTL-Kollegen entsprechend geschult und bei Fragen im Unterricht steht stets ein kompetenter Ansprechpartner zu Verfügung. In Summe haben Wirtschaftskammer, VEM-Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie und die Vorarlberger Landesregierung bisher rund 20.000 EURO für dieses Zukunftsprojekt zur Verfügung gestellt.

Auch die schulstufenübergreifende Zusammenarbeit wird hier aktiv gelebt: Die Vertreter der HTL Rankweil, der HS/MS Hard Mittelweiherburg, HS/MS Rankweil-Ost, HS/MS Thüringen und HS/MS Feldkirch-Gisingen bei der LEGO-Mindstorms-Überreichung durch HTL-Kuratoriums-Präsident KommR Egon Blum, LSI DI Walter Herbolzheimer, Dr. Thomas Wachter (WKV) und Mag. Michael Amann (WKV)

 

 

Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Lego_Mindstorms
http://wiki.mindstormsforum.de/doku.php
http://mindstorms.lego.com/